Angelo Roventa & Supporters
Kulturelles Zeitdokument

Angelo Roventa fasziniert das kulturelle Erbe der Region im Spiegel gesellschaftlicher Signaletik. 2018 setzte er 12 Baumstämme neben die Andelsbucher Kirche Petrus und Paulus und schuf temporär einen sakralen, naturbelassenen Raum. Die Baumstämme so hoch wie der Kirchturm selbst definierten den runden Platz womit der Universalist Roventa ein sprechendes Symbol für Geschlechtergleichstellung kreierte. Die 12 Baumstämme des Turmes „peter+paula“ wurden für Bregenz zu 72 verarbeitet. Beim Betreten des Innenraumes wird der Mensch Teil der Ausstellung. „Innen ist es still,“ zitiert der KünstlerArchitekt die Erfahrung im Baumkreis von Andelsbuch.